50% Regenwahrscheinlichkeit in Prag

Heute früh hat das in Prag bedeutet daß es 50% der Zeit geregnet hat. Immer nur nur so ein wenig Nieselregen, aber das im Viertelstundentakt.
Da es hier jede Menge Brücken gibt, konnte ich mich immer gut unterstellen. Es scheint hier viele Obdachlos zu geben – unter jeder diese Brücken fanden sich zugemüllte Schlaflager.

Aus Prag raus war es dann schwierig den richtigen Radweg zu finden. Es gibt hier jede Menge lokaler Radwege, aber keine Hilfe einen Fernrradweg herauszufinden. Ein Hinweis auf den Greenways Prag-Wien Radweg fand sich zwar hin und wieder mal, aber dann wieder über weite Strecken nicht.

Bilder von der Radreise Hamburg Wien im Juli 2019

Blöder noch als die miese Beschriftung ist aber, daß der GW P-W (und scheinbar fast alle anderen Radwege auch) kein Radweg in unserem Sinne ist, sondern nur ein Hinweis darauf auf welcher Landstraße es weitergeht.
Und diese Straßen sind gut mit sehr schnell fahrenden Autos befahren. Na ja, mal sehen wie das so weitergeht.

Leider gibt es in Richtung Wien keinen Fluß dem nam folgen könnte. (Die Moldau zieht zu weit nach Westen.)
Und so geht es munter Hügel rauf und runter. Keine extremen Steigungen aber etwas mehr als 1.100 Höhenmeter sind es doch geworden. Und das ist für ein Reiserad mit Vorne und Hinten Gepäck darauf recht mühsam.

Am Nachmittag gab es dann noch 2 kräftige Gewitter, das hat sich zwar Zeit gekostet aber doch für angenehme Abkühlung gesorgt.

Statistik Tag 15:
Strecke: 99 km
Fahrzeit: 7:21 Std
Aufwärts: 1.120 m

Gesamt: 1.539 km

4 thoughts on “50% Regenwahrscheinlichkeit in Prag

  1. Noch gefunden: Amerika, der Namen eines Weilers bei Cloppenburg (in der Nähe von Bremen)

  2. Sorry, dass es keine ordentlichen Radwege gab. Dachte ich mir schon. Aber bitte: Wo in Tschechien ist dieses Amerika. Finde ich gut! Frage mich gleichzeitig, ob es in Österreich auch ein Amerika gibt. Dafür gibt es in Deutschland viele „lustige“ Ortsnamen:
    Affendorf (Niedersachsen)
    Altenheim (Baden-Württemberg)
    Benzin (Mecklenburg- Vorpommern)
    Brasilien (Schleswig-Holstein)
    Bücken (Niedersachsen)
    Busenberg (Rheinland-Pfalz)
    Eiterbach (Baden-Württemberg)
    Ekel (Schleswig-Holstein)
    Elend (Sachsen-Anhalt)
    Ende (Nordrhein-Westfalen)
    England (Schleswig-Holstein)
    Faulebutter (Nordrhein-Westfalen)
    Fickmühlen (Niedersachsen)
    Hanf (Nordrhein-Westfalen)
    Himmelpforten (Niedersachsen)
    Himmelreich (Baden-Württemberg)
    Kalifornien (Schleswig-Holstein)
    Katzenhirn (Bayern)
    Kotzen (Brandenburg)
    Krakau (Sachsen-Anhalt)
    Kuhbier (Brandenburg)
    Leck (Schleswig-Holstein)
    Lust (Sachsen)
    Mailheim (Bayern)
    Neuland (Schleswig-Holstein)
    Nicollschwitz (Sachsen)
    Nordpol (Schleswig-Holstein)
    Oberhäslich (Sachsen)
    Oberkotzau (Bayern)
    Oberneger (Nordrhein-Westfalen)
    Oha (Schleswig-Holstein)
    Petting (Bayern)
    Philadelphia (Brandenburg)
    Pißdorf (Sachsen-Anhalt)
    Pissen (Sachsen-Anhalt)
    Poppendorf (Sachsen)
    Rammelburg (Sachsen)
    Regenmantel (Brandenburg)
    Rom (Nordrhein-Westfalen)
    Schlangen (Nordrhein-Westfalen)
    Sexau (Baden-Württemberg)
    Sommerloch (Rheinland-Pfalz)
    Streitheim (Bayern)
    Tuntenhausen (Bayern)
    Warzen (Niedersachsen)
    Welt (Schleswig-Holstein)
    Wetten (Nordrhein-Westfalen)
    Witzighausen (Bayern)
    Wixhausen (Hessen)

Comments are closed.