Alta Canyon Sautso

Nach einer entspannten Nacht am Parkplatz nähe Forsøl geht es erstmal wieder zurück nach Hammerfest um den Tank mal wieder etwas zu füllen (bisher haben wir knappe 8,4l Verbrauch, ansich ja ganz gut für so einen Wagen, aber bei den Streckendie wir zurücklegen kommt da schon was zusammen) und uns die 2 Sehenswürdigkeiten anzusehen.

Die Kirche von Hammerfest
Der skandinavisch-russische Meridianbogen

Zurück geht es dann wieder über die 94 über die nördlichste Hängebrücke der Welt bei Kvalsund.

Bei Skaidi zweigen wir dann wieder auf die E6 Richtung Süden ab. Nach Alta geht es dann auf die 93 und anschliessend über eine kleine Strasse bis nach Gargia. Von hier aus gibt es dann eine steile Schotterpiste hinauf, nach ca. 4 km erreichen wir einen kleinen „Parkplatz“ (grosse Steinplatten) und von dort sind es dann noch einmal 4km zu Fuss bis wir den Alta Canyon erblicken.

Am Weg wachsen viele Pflanzen mit weissen Blüten, um was genau es sich da handelt müssen wir erst noch recherchieren.

Am Ziel angekommen erwartet uns ein Wasserfall und ein Blick auf den Sautso Canyon, der grösste Nordeuropas.

Der Tag endet noch einmal beim Alta River Camping, das Bedienen der nur auf norwegisch beschrifteten Waschmaschinen und Tumbler stellt sich noch als kleines Hinernis heraus.

Entfernung: 230km(2535km)

Fahrzeit: 4 Stunden (34h)

One thought on “Alta Canyon Sautso

Comments are closed.