Auf Orifantenjagt

Orifanten – so sagt man hier zu den Elefanten
und heute früh sind wir von unserem Hochplateau aus auf Elefantenjagt gegangen.
Genauer gesagt haben wir Wüstenelefanten – die auch hier in den Bergen leben – nachgestellt.

Allgemein scheint es in Afrika zu viele Elefanten zu geben, von diesen an Trockensteppen angepassten Elefanten gibt es nicht allzu viele und sie sind auch sehr scheu.

Nachdem wir eine Herde ein Stück den Berg hinauf gesichtet hatten haben wir uns zu Fuß auf den Weg gemacht. Aber der Weg war steinig und die Elefanten schneller.
Ich vermute ja, dass das Bewegungstherapie ist und den Ausflug interessanter macht.

Danach waren wir auf dem Geländewagen erfolgreich und konnten ein paar gute Aufnahmen machen.

Lunch in der Steppe, mit gutem Essen und vielen Getränken.
Leider kein Bier …

Dann zurück auf unsere Alm und jetzt ein fauler Nachmittag – so kann man es schon aushalten!