Bist du schon mal den Passo Rollo gefahren?

Also ich gebe schon zu, so wirklich wichtig ist der ja nicht. Und er verbindet auch keine weltbewegenden Orte, aber für uns waren die knapp 150 Höhenmeter eine unerwartete Alternative und es könnte sein dass die Via Claudia Augusta hier entlang gegangen ist. (Sicher ist das aber nicht)

Kurz vor dem Passo Rollo sind wir auf dem gesperrten Weg weitergefahren (bisher hat das ja auch funktioniert) bis uns dann ein Felssturz zum Umdrehen gebracht hat. (… und dann haben wir eben den Passo Rollo geschnupft)

Noch etwas früher sind wir durch Borgo Valsugana gefahren. Die hatten heute Markttag und wir hatten den Eindruck dass alle norditalienischen Händler hier waren. Vielleicht war es ja ein ganz besonderer Markttag?

Wir haben heute Trentino-Südtirol verlassen und sind jetzt in Venetien. In Südtirol sind wir auf den besten Radwegen gefahren, unmittelbar mit der Regionsgrenze war das vorbei.

Teilweise auf schlechten Nebenstraßen und teilweise auch auf Schnellstraßen mit jeder Menge Schwerverkehr und ohne Radstreifen.

Auf den Nebenstraßen ging es zu jeder Ortschaft bergauf und bergab und so sind wir zu jeder Menge Höhenmeter gekommen.

3 thoughts on “Bist du schon mal den Passo Rollo gefahren?

  1. Super berichte, passt aber auf den Schnellstraßen gut auf.
    Hoffentlich wird es mit den Radwegen wieder besser.
    Weiterhin gute Fahrt

  2. Danke für die tollen Berichte und schönen Fotos ! Ich kenne die Gegend
    rund um Trento von unseren Motorrad-Ausflügen. Echt schön dort !
    Mit dem Rad wäre es mir zu anstrengend – muss ich noch trainieren…..
    Liebe Grüße Fredi

  3. Klingt wie ein abenteuerliches Unternehmen. Solange die Motivation da ist. ..
    Ich wäre zu alt für die Tour.
    Hahaha… Oder war es Faulheit? Naja egal,
    ich danke für die Geschichten!
    🤙🏻
    Weiter so!

Comments are closed.