Heute geht’s los

So, heute Nachmittag geht’s los. Wien – Frankfurt – Johannesburg – Windhoek. Hier speziell für Wolfgang unsere Flugnummern: Er beobachtet Flüge seiner Bekannten mit einem „Flight Radar“ Programm und weiß wahrscheinlich genauer als wir selbst, wo wir gerade sind. LH 1243 2.9.LH 0572 2.9.BA 6275 3.9. Unsere Tour […]

… gut angekommen

Unsere Anreise war ohne besondere Vorkommnisse. Man kann auch sagen fad, aber ohne Probleme.Also gut angekommen. Gleich am Flughafen von Windhoek haben wir begonnen das Afrika-Feeling zu genießen: Alles geht hier ein wenig ruhiger und gelassener. Vom Flugzeug aus geht es zu Fuß über den Landeplatz zum Abfertigungsgebäude.Ebolakontrolle […]

Ein Tag im windigen Eck

Für alle mit beschränkten Afrikaans Kenntnissen: Windhoek meint „windiges Eck“. (Wir wissen das übrigens schon seit heute Vormittag!) Dieses windige Eck liegt in einer Hochebene auf ca. 1.700m Höhe und ist ringsum von Bergen umgeben. Gegründet haben Windhoek die deutschen Kolonialherren kurz vor 1900. Und so sind die […]

Die Kalahari Game Lodge

Von Windhoek sind wir heute nicht ganz 300 km in den Südosten gefahren, Richtung Botswana und Kalahari Wüste Die Landschaft war die ganze Strecke kahl und vertrocknet, das ist aber auch kein Wunder, hier beginnt grade das Frühjahr. Die ersten Bäume und Sträucher beginnen zu blühen und zaghaft […]

Westwärts geht die Reise

Unser heutiger Tag lässt sich kurz zusammenfassen: Westwärts auf den besten Schotterstraßen die es hier gibt. Von der Kalahari zur Namib Wüste über die Tdarishoogte. (~1.500 Meter hoch). Keine besonderen Vorkommnisse aber ein paar gute Foto haben wir für Euch. Für alle die das Googeln wollen: Start von […]

Der blinde Fluß

Sossusvlei ist Nama und bedeutet „Der blinde Fluss“. Der Sossusvlei gehört zum Namib-Naukluft Nationalparkt und ist nur über eine 60km lange Stichstraße zu von Osten her zu erreichen. Wir sind früh aufgebrochen um vor der großen Hitze das Ende des Flussbettes in den roten Sanddünen zu erreichen. Es […]

Tanzende Flamingos

Heute gab es zähe 200km von der Rostock Ritz Lodge bis zur Küste bei der Walvis Bay. Dafür tanzten dann die Flamingos im seichten Wasser der Bay für uns. Nach einem Drittel der Strecke ging es durch einen imposanten Canyon, derzeit gibt es nur restliche Pfützen, vor einem […]

Vom roten Inselberg

Nachdem ich gestern vollgepumpt mit Grippemitteln im Bett gelegen bin, ist der Blog ausgefallen und weil es heute recht stressig abgegangen ist gibt es nur einen kurzen Bericht. Lisbeth und Tobias waren gestern Vormittag auf Bootstour in der Bucht von Walvisbay und haben bei ruhigem Seegang viele Fotos […]

Wellblech

Von unserer Game Hunter Lodge sind wir heute schon um 06:00 ohne richtiges Frühstück aufgebrochen. Nur Kaffee und Rusks (Eine Art Zwieback-Kekse) und ein Lunchpaket bekamen wir mit auf die Reise. Was ist nun mit Wellblech? Nein das ist kein Wellblech, das ist ein Dach aus aufgeschnittenen Ölfässern. […]

Auf Orifantenjagt

Orifanten – so sagt man hier zu den Elefanten und heute früh sind wir von unserem Hochplateau aus auf Elefantenjagt gegangen. Genauer gesagt haben wir Wüstenelefanten – die auch hier in den Bergen leben – nachgestellt. Allgemein scheint es in Afrika zu viele Elefanten zu geben, von diesen […]

Zebras auf dem Streifen

Den Blog von gestern (Sonntag) und heute (Montag) fasse ich wieder einmal zusammen. Weil es inhaltlich passt und weil es gestern im Etosha Nationalpark kein Internet gab. Also gestern war die Anreise zum Etosha NP (Okaukuejo Gate), einchecken im Okaukuejo Camp und eine erste Rundfahrt zu den Wasserlöchern […]

Vorsicht vor herabfallenden Meteoriten

Unseren letzten Abend hier in Namibia verbringen wir in der Frans Indongo Lodge. Das Angebot eines letzten Gamedrives haben wir zugunsten des Pools und der Abendsonne ausgeschlagen. Irgendwie sind wir ja schon auf der Rückreise und nehmen halt noch ein paar Sehenswürdigkeiten mit. Den Otjikotosee, das Museum in […]

Air Namibia – BOARDING

Heute haben wir noch die letzten 300 km bis zum Hosea Kotako Airport (bei Windoek) zurückgelegt. Und jetzt sitzen wir hier im Bistro in der Abflughalle und warten darauf dass es Air Namibia – BOARDING at Gate 3 heißt. (Es gibt hier auch noch die Gates 1, 2 […]