Das Studentenheim von Neuhaus

Ich bin heute in einem Studentenheim in Jindřichův Hradec (Neuhaus) abgestiegen.
Sauber, alles da was man braucht. Der Scharm der letzten 70 Jahre ist aber ungebrochen.
booking.com führt einen schon in Unterkünfte an die man von alleine nicht denken würde. Aber meistens stimmt das Preis-/Leistungs-Verhältnis ja.

Der Tag heute war durchgehend sonnig, das hebt die Laune enorm. Vielleicht ein wenig zu warm am Nachmittag … aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau.

An das Hügel rauf und runter habe ich mich inzwischen gewöhnt. Es waren heute aber flachere Anstiege als gestern, das hilft. Die Routenführung war besser – großteils wirklich schwach befahrene Straßen. Die ersten Kilometer von meinem Quartier in Amerika habe ich einen Abschneider über Feld- und Waldwege genommen. Immer leicht bergab – ein Vergnügen!

Ein wenig habe ich mich heute mit GW PW (Greenways Prag Wien) ausgesöhnt. Die Beschilderung ist zwar immer noch Sch….. aber der Weg führt durch wirklich schöne Landschaften, vorbei an interessanten Lokationen.

Jindřichův Hradec ist z.B eine sehr schöne Stadt.
Ich bin am Abend ein wenig durch die Altstadt spaziert und vietnamesisch Essen gegangen. Auch das Wasserschloss Cervena Lhota, davor die Burgruine und die vielen Weiher geben einen guten Eindruck vom südlichen Böhmen.
Morgen komme ich dann nach Mähren und nahe zur österreichischen Grenze. An der geht es dann entlang in Richtung Osten.

Statistik Tag 16:
Strecke: 90 km
Fahrzeit: 6:13 Std
Aufwärts: 1.006 m

Gesamt: 1.629 km

Bilder von der Radreise Hamburg Wien im Juli 2019
Bilder von der Radreise Hamburg Wien im Juli 2019