Das Ziel erreicht

Nach einem eher einfachen Frühstück sind wir heute bei Sonnenschein zu unserer letzten Etappe aufgebrochen. Der Radweg ging anfangs links der Enns ein wenig bergauf und bergab dahin, da die Autostraße rechts der Enns entlang geht, war es ein ruhiges und angenehmes Dahingleiten.

Unseren ersten Halt haben wir bei den „Feitelmachern“ in Trattenbach gemacht.

Jeder von euch-zumindest alle Österreicher-kennen diese einfachen Taschenmesser mit Holzgriff, dass die hier in Trattenbach gemacht werden und wie das mit der Geschichte dieser Messer so ist habe ich aber nicht gewusst. Vor ca 500 Jahren kam eine französische Messerschmied Familie nach Trattenbach und hat hier eine Messer-Produktion begonnen.

Kurz vor Steyr verlässt die Enns das Hügelland und es geht dann eher flach dahin. Leider ist zu dieser Zeit dann starker Wind aufgekommen und Gegenwind ist auch nicht besser als Bergauf fahren.

Steyr ist wirklich sehenswert, wir haben unsere Mittagspause hier verbracht und auch den lokalen Aussichtspunkt, den man über einen Lift erreicht, besucht.

Unser Versuch für das Mittagessen ein bisschen abseits vom Hauptplatz ein Lokal zu finden ist leider schief gegangen.  Wir sind dann doch am Hauptplatz bei einem Griechen gelandet und das Essen war ganz okay.

Nach einem kurzen Stück entlang der Bundesstraße sind wir wieder auf schöne Radwege abseits vom Durchzugsverkehr gekommen und gemütlich die letzten Kilometer bis nach Enns weitergefahren

Jetzt noch ein gutes Abendessen, vielleicht noch ein wenig Karten spielen und morgen Vormittag dann geruhsam zurück nach Hause.

Liebe Grüße von Edith, Renate, Lisbeth, Alfred und mir. Wir hoffen, dass das Mitlesen unserer Radtour ein wenig Spaß gemacht hat.

Strecke: 59 km       Fahrzeit: 3:38    Ø 16,5

↑ 501 m  ↓ 569 m

5 thoughts on “Das Ziel erreicht

  1. Schöne Bilder, vielen Dank.
    Wünschen euch eine schöne Heimreise und einen schönen Sonntag.
    liebe Grüsse Annamarie und Armin

  2. Schöne Fotos und super Berichte !
    Ich habe täglich eure Reise verfolgt und habe mir vorgenommen, so eine Radtour auch mal zu machen.
    LG Fredi

  3. Danke für die Berichte eurer Tour.
    Beim Feitelmacher hatte ich schon bei meiner Tour gekauft; heuer im Juni war geschlossen.
    LG wolfgang

Comments are closed.