Deppensteuer

Ich bin ja jetzt in dem Abschnitt der Loire in dem ein sehenswertes Schloss mit Luxusgarten dsd nächste jagt. Und da habe ich beschlossen den Umweg über Chenonceaux zu nehmen weil das Château dort so besonders schön ist. Woran ich dabei nicht gedacht habe ist dass besonders schöne Schlösser auch besonders große und ein gutes Stück entfernte Parkplätze und sehr humorlose Securities haben. Ja,  und damit habe ich dieses Kleinod nicht gesehen und frage mich ob das nicht von vornherein klar war… Deppensteuer halt. 

Die Fahrt war aber trotzdem schön und der für gestern angesagte Sturm ist heute wirklich gekommen. Regen gab es in der Nacht davor und so war für heute Sturm ohne Regen angesagt.

Aber auch das hat nicht so ganz gestimmt – am Nachmittag sind dann doch die Regenwolken mit dem Wind mitgefahren und Blitz und Donner haben sich auch nicht lumpen lassen. 

 

Meine 1A Regenkleidung hat mich darüber aber nur lächeln lassen. ? 

Ein Blumenfeld habe ich auch wieder gesehen. 

Susanne kennst Du die auch? 

Abends in Blois:


Tagesstatistik

Start: Toures
Ziel:  Blois   
Tageskilometer:  100 km
Aufwärts: 759 m
Abwärts:  715 m

Gesamtkilometer:      1.667 km
Gesamthöhenmeter:  9.585 m 

Erforderliche Tageskilometer: 72 km
(zur Einhaltung des Zeitplans)  

Werkstattbericht 

  • Mittwoch,, 24.5.17  Befestigung hinterer Kotflügel nachgezogen,,,,,, ogen. 
  • Sonntag, 28.5.17 Befestigung linker Z-Träger gebrochen. Mit Kabelbinder befestigt. 
  • Mittwoch, 31.5.17 Kette geölt. (Wie immer nach Regentagem).
  • Freitag, 2.6.17 Schraube am rechten Z-Träger wieder befestigt. 
  • Sonntag, 4.5.17 Hintere Bremsbeläge gereinigt (Schleifgeräusche am Hinterrad) Wie immer nutzen sich die Beläge ungleich ab. Rechtzeitiger Links – Rechts Wechsel  könnte die Lebensdauer der Beläge deutlich erhöhen. 

3 thoughts on “Deppensteuer

  1. Die Blauen Blumen sind Lein, kennst du von Leinsamen und Leinenstoff.
    Blois soll angeblich zur Verringerung der Lichtverschmutzung um 23:00 Uhr die Beleuchtung von Schloss und Kathedrale abschalten. Kannst du das bestätigen?
    liebe Grüße, Wilfried

    1. Hallo Wilfried,

      danke.
      Zum Thema Licht:
      Es wird hier erst kurz vor 10:00 finster, die beleuchten dann im Sommer nur recht kurz. Um 23:00 schlafen müde Radfahrer wie ich schon, ich frage aber morgen an der Rezeption nach.

Comments are closed.