Im Regionalen Naturpark Normandie-Maine ? 

Ich bin ja eigentlich schon seit Paris immer wieder in Naturparks gefahren,  aber heute ging es durch das zentrale Hügelgelände des Parks Normandie-Maine. Und da geht es besonders viel bergauf und bergab und es gibt Natur bis zum Abwinken. 

Wenn man hier Rinder auf der Weide sieht –  und man sieht viele –  dann sind es keine Milchkühe  sondern junge Stiere bzw. Ochsen die als Fleischlieferanten gezüchtet werden. 

Wen der Park im Detail interessiert der kann diesem Link folgen:

Regionaler Naturpark Normandie-Maine 

Mittags bin ich in der Therme Bagnoles-de-l’Orne gelandet. Was für ein Unterschied! Zuerst den ganzen Tag nur Wald und Wiesen und hier plötzlich jede Menge Franzosen die den Feiertag für einen Ausflug in den wirklich schönen Thermenort nutzen.

Gerade daß ich noch einen Platz zum Essen bekommen habe. 

Von hier bin ich dann Stück Richtung Süden abgebogen um zum heutigen Quartier zu kommen. Gar nicht so einfach in einer Naturschutz Gegend im richtigen Abstand (80 – 110 km) etwas zu finden. Aber es hat sich gelohnt! 

So, morgen müsste ich dann den Atlantik erreichen… 

Tagesstatistik

Start: Alencon
Ziel:  Soucé  
Tageskilometer: 82 km
Aufwärts: 877 m
Abwärts:   867 m

Gesamtkilometer: 496 km


One thought on “Im Regionalen Naturpark Normandie-Maine ? 

Comments are closed.