Rikschafahren in Hanoi und die Bai Dingh Pagode

Die erste Nacht nach einer Zeitumstellung ist ja immer etwas problematisch und wir hätten ein paar Stunden zu früh wach werden sollen. So war es aber nicht, Lisbeth hat lange gebraucht um einschlafen zu können und war in der Früh dann gar nicht ausgeschlafen. Ich habe gut geschlafen, war rechtzeitig wach und habe dann erst am Nachmittag eine richtigte Krise bekommen. Mal sehen wie diese Nacht wird.

Das Frühstück hier ist eine ausgewachsene Mahlzeit. Nudeln, Reis, verschiedene Fleischsorten. Man findet in einem Winkel sogar Brot, Käse und Wurst. Eier und Speck gibt es in allen Variationen.
Nach diesem Frühstück hatten wir eine Rikscha-Tour durch die Geschäftsstrassen der Altstadt auf dem Programm. Hier reihen sich gleichartige Geschäfte aneinander und die Strassen haben dann auch den passenden Namen, z.B. Blumenstrasse.

[metaslider id=“1099″]

Danach haben wir den See des zurückgegebenen Schwertes, den Tempel der Literatur (eine vor ca 1000 Jahren gegründete Art von Universität) und natürlich das Ho Chi Ming Mausoleum samt naheliegendem Ngoc Son Tempel besucht.

[metaslider id=“1127″]

Nun noch ein Mittagessen und dann über Land zur Bai Dingh Pagode nahe Ning Binh. Die Bai Dinh Pagode ist der größte Pagodenkomplex in Vietnam.

[metaslider id=“1147″]

3 thoughts on “Rikschafahren in Hanoi und die Bai Dingh Pagode

  1. Hallo Austronesen!
    Sieht ziemlich beeindruckend aus!
    Große Leute in Mitten der Kleinen.
    Viel Spaß noch und ich gucke weida!

  2. Hallo nach Vietnam
    Heute melde ich mich schon vor Deinem Bericht; weil morgen erlebt ihr ja einem Höhepunkt :
    die Ha Long Bucht !!! Wenn ihr das gleiche Hotel habt werdet ihr beim Aufwachen staunen: direkter Blick mit Sonnenausgang auf die Bucht.
    Tropfsteine mit Massen von Menschen und ein kurzer schöner Flug.
    LG wolfgang

  3. Hallo ihr beiden,
    na heute ist dein Bericht aber spät gekommen; bist so lange auf??
    – Morgen werdet ihr Radfahren (aber es ist flach, nicht einmal Hügel; hoffentlich sind diesmal die Räder besser.
    – Und dann geht es zu den Beinruderern; könnt es versuchen, ob es gelingt.
    – Und eine kleine Höhlenkletterei, viel Spass
    Schönen Tag
    lg wolfgang

Comments are closed.