Unser erster Tag in Vietnam: Hanoi

Pünktlich um 13:30 ist unser Flieger heute in Hanoi gelandet.
Wir waren knapp 15 Stunden unterwegs, um die Zeitverschiebung korrigiert macht das dann 21 Stunden.  Mit der Zwischenlandung in Doha war das auf 2 fast gleicheFlugstrecken aufgeteilt (ca. 5 Std und 6 Std). 
Nach einem mäßig ausgelasteten Luxusflieger von Wien nach Doha war die deutlich ältere Maschine nach Hanoi gerammelt voll. Der Service an Bord war trotzdem recht gut. 

Visum und Einreise waren schnell und unkompliziert erledigt. Unser Reiseleiter Herr Loc hat uns (mit einem Busfahrer und einem weiteren Helfer) schon erwartet und uns während der einstündigen Fahrt zum Hotel mit den do’s und dont’s in Vietnam bekannt gemacht. Seine hervorragenden Deuschkenntnisse hat er sich vor vielen Jahren in der DDR erworben. Es macht Spaß ihm zuzuhören.

Unser Hotel La Casa liegt nahe dem Zentrum und wir haben für heute Abend freien Ausgang bekommen.Wenn wir wieder zurück sind erzähle ich davon noch ein wenig mehr…

Hier einstweilen die ersten Fotos von der Fahrt zum Hotel.

Nach dem Einchecken sind wir durch sehr belebte Gassen zu einem kleinen See in der Nähe gewandert, Abendessen gegangen und dann wieder zurück zum Hotel.

Bevor wir Euch/Dich zu den Bildern dieses Spaziergangs entlassen noch ein paar Worte zu unserem 1. Abendessen in Vietnam:
Wir sind aus mehreren Gründen in ein eher vornehmes Lokal gegangen (mit Kreditkarte zahlen, keinen Durchfall bekommen, Platz für 10 Leute, …)
Es war dann von der Qualität her auch recht gut, aber zu den bestellten Speisen zu kommen war nicht einfach.
Die jungen Bedienkräfte die die fertigen Speisen angeliefert haben waren nur der Landessprache mächtig und damit konnten nun wir wieder nicht dienen.
Also, grosse Aufregung wer denn was bestellt hat und 2 von uns haben dann etwas Anderes gegessen als bestellt.

Aber jetzt zu den Bildern vom Abendspaziergang:

4 thoughts on “Unser erster Tag in Vietnam: Hanoi

  1. Gerade zurück aus Peru ist es toll, von der anderen Seite der Welt etwas zu erfahren. Vielen Dank für den ersten Bericht – und weiter so…
    Grüßels aus dem nebligen Liesing bei abendlichen 6.4°C,
    Peter

  2. Hallo ihr zwei, auch bei Trude und mir werden Erinnerungen wach an unsere Vietnam-Reise
    2016 ! Das Gewurl auf den Strassen und die Menschenmassen in Hanoi sind eindrucksvoll !

    Die Fotos sind wie immer super – wir freuen uns weitere Berichte + Fotos.

    Liebe Grüße
    Fredi + Trude

  3. Lieber Gerhard, liebe Lisbeth, tolle Impressionen – Danke. Freu mich an eurer Reise teilzuhaben. Bringt Farbe in den grauen büroalltag (derzeit auch tw. grauenhaften)
    Viel Freude weiterhin
    C

  4. Hallo Gerhard und Lisbeth,
    das ists ja wie ein deja-vu Deine Erzählungen; mir ging es am ersten Abend dort damals auch so
    (kein Durchfall, gutes Lokal, und nix verstehen. . . .).
    Fühle mich gleich wie vor Ort, auch wegen der Fotos.
    Ich werde weiterhin meinen Senf dazugeben.
    Hoffentloch seid ihr morgen Nachmittag früher drann, wegen dem gigantischen Tempelkomplex, der bei uns dann leider bald zugesperrt. hat wegen der Finsterniss.
    Alles Gute und lG
    wolfgang

Comments are closed.