Unterwegs auf dem Drau-Radweg

Im 2. Corona-Jahr haben wir uns wieder für eine Radreise in Österreich entschieden.
Wir das sind:

  • Renate und Alfred
  • Edith
  • Lisbeth und Gerhard

Entschieden haben wir uns für eine Radtour entlang der Drau – den Drau-Radweg Klassisch.


Organisiert hat die Tour auch diesesmal wieder Alfred, an dieser Stelle nochmals danke für Dein Engagement.

Unser Gepäck lassen wir wie immer von Unterkunft zu Unterkunft bringen und haben so nur leichtes Tagesgepäck am Fahrrad mit dabei.

Wir fahren mit dem Auto bis zum Klopeiner See, dort lassen wir unsere Fahrzeuge stehen und ein Taxidienst bringt uns von dort zum Ausgangspunkt unserer Tour nach Sillian (Osttirol an der Grenze zu Südtirol) bringen.

Von Sillian geht es dann in 5 Tagestouren zurück zum Klopeiner See. Die Tagesstrecken lassen uns genug Zeit für Sehenswürdigkeiten und für Pausen an schönen Plätzen.
Am Millstätter See legen wir zusätzlich noch einen Tag zum Baden und zum Umrunden des Sees ein.

Der Wetterbericht für nächste Wochte ist gut und wir werden wieder täglich von unserer Reise berichten.

Das erstemal melden wir uns am Samstag abend aus unserem Quartier in Sillian.

Hier noch der Link zur Drauradweg-Homepage:
(Wir starten in der Mitte der Etappe 1)

https://www.drauradweg.com/de/


Und falls jemand Lust auf diese Tour bekommt ist hier auch noch der Link zum Organisator unserer Tour:

https://www.donaureisen.at/reise-detail?dcid=a3158a18-89a8-4d56-a6f9-1208b985ca2f&no_cache=1

7 thoughts on “Unterwegs auf dem Drau-Radweg

    1. Unsere Erfahrung ist, dass der Fahrtwind gute Kühlung bringt.

      Falls wir sehr große Strecken zurücklegen ist das also vielleicht ein Zeichen für hohe Temperaturen 😉

  1. Wir wuenschen Euch auch viel Spass! Geniest es und wir freuen uns auch auf Eure Photos und Berichte

  2. Ich wünsche Euch allen eine vergnügte und mit tollen Impressionen gespickte Tour. Gespannt warte ich auf die „Tagebücher“. herzliche Grüsse judith

Comments are closed.