Von Wien nach Samorin (bei Bratislava)

Ein guter 1. Tag war das heute.

Frühstück bei uns.
Abfahrt bei Hochnebel und moderater Temperatur.
Ab Hainburg Sonne.

Wie es sich gehört hat mein Fahrrad Computer auf Höhe Donau-Oder-Kanal angemerkt das die Batterie am Ende ist. Ich wollte ja eigentlich eine Ersatzbatterie mitnehmen aber irgendwie hatte ich das dann doch vergessen.
Keine Angst: Ich habe inzwischen eine neue Batterie und die Tageskilometer sind auch gesichert und die Welt kann sich also ruhig weiterdrehen.

Ca. 85 Km haben wir heute bei wenig Wind gemacht.
In Hainburg haben wir Mittag gegessen, in Bratislava die Altstadt besucht, Batterien gekauft und Eis gegessen und dann sind wir bis Samorin weitergefahren.

Unsere übers Internet gebuchte Pension ist recht nett. Für morgen haben wir in Komarom (Ungarn) gebucht. Ob wir das Teilstück bis Komaron links oder rechts der Donau fahren werden wir morgen beim Frühstück entscheiden.

Jetzt noch ein paar Fotos:


Der schnurgerade Damm bei Eckhartsau.

 

Bratislava

 


Penzion Tornyos in Samorin

2 thoughts on “Von Wien nach Samorin (bei Bratislava)

  1. ich dachte Disneyland wäre in den USA 😉
    bei mir waren es heute wie immer 26km
    ich wünsche euch Rückenwind! lg, wilfried

  2. Na, dann hat ja alles geklappt, und die km passen auch;
    bei mir waren es heute nur 64; aber mit Berg !!
    Die Pension schaut ja auch nett aus
    lg wolfgang

Comments are closed.