Wir lieben die bayrischen Königsschlösser.

Ja, schön sind die schon, aber mit Beschränkung auf den Blick aus der Ferne entgeht man dem blau/weißen Touristenauftrieb.

Begonnen hat der Tag heute damit daß Roman seinen Fahrradcomputer nicht mehr gefunden hat.

In Füssen haben wir einen passenden Ersatz gefunden und siehe da: Beim Montieren des Neuen hat sich auch der Alte wieder gefunden. (Ich bin ja nur froh daß es nicht nur mir so geht.)

Das Wetter war heute für eine bergige Radtour außerordentlich gut: Temperatur < 20° und stark bewölkt, aber kein Regen.

So richtig bergauf ging es dann nach Reutte hinauf zur Ehrenberger Klause. Da war dann Schieben angesagt.

Von da weg ging es dann auf Waldwegen parallel zur Fernpass Straße so richtig bergauf und bergab. Eine gute Vorbereitung für den Fernpass der morgen auf dem Programm steht.

Ach ja, Fernpass und Wettervorhersage: Für morgen ist durchgehend Regen angesagt. Wir haben daher unsere Buchung für den Gepäck-Transport auf Radler-Transport erweitert.

Ehrenwald (da übernachten wir heute) ist ein richtiger Touristenort mit Supermarkt, Sportgeschäften und Gastronomie. Unsere Ferienwohnung wird von netten Holländern betrieben, die Holländerdichte ist im ganzen Ort recht hoch.

One thought on “Wir lieben die bayrischen Königsschlösser.

Comments are closed.